Enrichment Technology Company Ltd. - Zweigniederlassung Deutschland

Mögliche Einsatzgebiete eines dezentralen Energiespeichermodules sind unter anderem die Netzstabilisierung, Integration der erneuerbaren Energiequellen in das bestehende Netzsystem und industrielle Anwendungen.
Darstellung eines geplanten modular aufgebauten Energiespeichermoduls

Die Enrichment Technology Company Ltd., ein Joint Venture zwischen Urenco und Areva, ist weltweit führend in der Herstellung von Ultra-Gaszentrifugen zur Herstellung von Brennstoff für Nuklearenergieanlagen. Der hohe Wirkungsgrad der Technologie wird seit Jahrzehnten in Anreicherungsanlagen an mehreren internationalen Standorten unter Beweis gestellt. Neuste Entwicklungen, getrieben von der Zweigniederlassung in Deutschland, zielen darauf, die langjährigen Erfahrungen im Bereich ultraschneller Rotoren für die Energiespeicherung zu nutzen. Hierbei wird gemäß dem Schwungradprinzip elektrische Energie in Form von kinetischer Rotationsenergie gespeichert. Das Produkt, EnWheel® hergestellt für die Stornetic GmbH durch die Enrichtment Technology Company Limited, soll ein dezentrales Energiespeicherkonzept mit langer Lebensdauer und hoher Zyklenzahl pro Tag ermöglichen (www.stornetic.com). Im Netzwerk ist die Enrichment Technology Company ein wichtiger Endanwender für Produkte aus Leichtbau-Verbund Werkstoffen, in denen mit Hilfe von Nanokohlenstoffen die Lastwechselfestigkeit weiter erhöht werden soll.

www.enritec.com